FAIR FASHION PICKS: Nachhaltig Gassi gehen

In Zusammenarbeit mit Planet Sports.

Ausgiebige Spaziergänge in der Natur, Wandertouren in den Bergen oder einfach nur die schnelle Runde um den Block – Gassi gehen ist vielseitig. Eines haben aber alle meine Gassirunden mit Bjarki gemeinsam: Ich trage am liebsten funktionale, schlichte Kleidung. Meine 4 Lieblingsteile unter dem Motto “Nachhaltig Gassi gehen” möchte ich Dir in diesem Beitrag vorstellen. 

Als Hundebesitzerin wird man recht schnell anspruchslos, wenn es um das Thema Kleidung geht. Als ich Bjarki bekommen habe, versuchte ich zu Beginn noch auf Biegen und Brechen, schöne Klamotten zu tragen. Nur: Diese Rechnung hatte ich ohne einen jungen, impulsiven Welpen gemacht, dessen Pfoten direkt von der matschigen Pfütze auf meiner hellen Culotte landen.Recht schnell habe ich gelernt: Wenn Bjarki dabei ist, macht es wenig Sinn, mich schick zu kleiden. Und ehe ich mich versah, steckte ich in bequemen Freizeithosen und einer Funktionsjacke mit Taschen für Leckerlis, Kotbeutel & Co. und Sneakers.

Nachhaltig Gassi gehen: Das sind meine 4 Essentials

Auch bei meinen Gassi-Outfits lege ich Wert auf Nachhaltigkeit und faire Herstellung. Glücklicherweise ist es mittlerweile auch bei größeren Onlineshops wie Planet Sports kein Problem mehr, nachhaltige Produkte zu bekommen.
Meine liebste Kombi für ausgiebige Spaziergänge in der Natur? Schmale Jeans oder Leggings, ein lockeres Shirt und bequeme Sneakers. Um gegen Wind und Wetter gewappnet zu sein, darf natürlich auch eine wind- und wasserfeste Jacke nicht fehlen.

Für diese 4 Teile habe ich mich entschieden:

  • Die länger geschnittene Funktionsjacke von VAUDE schützt sowohl vor Regen als auch vor Wind. Das Outdoor-Unternehmen engagiert sich für die ökologisch, sozial & ethisch korrekten Herstellungsbedingungen seiner Produkte und gilt damit als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit. Ganz nach dem Motto “Wer gern in der Natur ist, muss auch alles dafür tun, um sie zu schützen”. WE LIKE!
  • Auf keinen Fall fehlen in meiner Garderobe fürs “Nachhaltig Gassi gehen” darf ein leichtes Shirt aus haut- und umweltschonender Bio-Baumwolle. Ein weiterer Nachhaltigkeits-Pionier, das bekannte Label “Patagonia” hat da glücklicherweise einige passende Teile im Sortiment. Das gestreifte Shirt aus atmungsaktivem Material (57 % Baumwolle, 43 % Lyocell) bietet sich hierfür besonders an. Patagonia setzt auf Recycling-Materialien, reduziert den Einsatz von Wasser in der Herstellung, vermeidet giftige Substanzen in den Stoffen und bietet ein lebenslanges Reparatur-Service an.
  • Vom nachhaltigen Unternehmen Patagonia ist auch die praktische Funktions-Leggings aus besonders angenehmen Stretch-Material. Mit dem schlichtem Design in zeitlosen Schwarz macht man bestimmt nichts verkehrt – für die Langlebigkeit ist durch die hochwertige Verarbeitung und das Reparatur-Service von Patagonia ebenfalls gesorgt.
  • An meine Füße kommen meistens die coolen Sneakers von Veja. Das Label lässt die Schuhe unter fairen Bedingungen in Brasilien fertigen und achtet auch darauf, möglichst nachhaltig zu agieren (z.B. durch die Verwendung von Recycling-Materialien).

So ausgerüstet stürzen Bjarki und ich uns in jedes Abenteuer – auf endlosen, üppig grünen Wiesen, in magischen Wäldern und auch bei Wind und Wetter!

Nachhaltig Gassi gehen Fair Fashion Picks Sophisticated Sisters Lifestyle Blog Vienna (1 von 1)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .