POWERSNACK: ZARTBITTER-SCHOKO-MÜSLISCHNITTEN

Schokolade ist Helenas größte Sünde, wenn es um Ernährung geht – immerhin schmeckt sie einfach himmlisch und macht erwiesenermaßen glücklich. Die süße Versuchung zählt aber in großen Mengen leider auch zu den Dickmachern. In Maßen genossen und mit einem Kakaogehalt von über 70% wird sie aber zu einem richtigen Superfood – vollgepackt mit Antioxidantien, die unseren Körper vor schädlichen freien Radikalen schützen können und somit auch unser Immunsystem unterstützen (mehr dazu hier). Diese Eigenschaft als Kraftfutter haben wir uns für das Rezept, das wir euch heute vorstellen, zu Nutzen gemacht.

In Kombination mit Nüssen, die wertvolle Fettsäuren, Eiweiß, B-Vitamine und Mineralstoffe liefern, sowie Trockenfrüchten und Haferflocken, ebenfalls voller hochwertiger Nährstoffe, lässt sich eine kleine, energiespendende Köstlichkeit zaubern:

Vegane Zartbitter-Schoko-Müslischnitten

vegane-schoko-muesliriegel-sophisticated-sisters-food-lifestyle-blog-vienna2

Zutaten:

100g Dinkelmehl

50g Haferflocken (zart)

40g Birkenzucker (Xylitol)

75g kalte Margarine

100g vegane Zartbitterschokolade (bestenfalls mit mehr als 70% Kakaogehalt)

120g Sojasahne

verschiedene gehackte Nüsse (jeweils etwa 30-50g), z.B. Mandeln, Walnüsse, Cashews, etc.

50g Trockenfrüchte nach Belieben (z.B. Rosinen, Goji-Beeren, etc.)

etwas Salz

ca. 3 EL kaltes Wasser

vegane-schoko-muesliriegel-sophisticated-sisters-food-lifestyle-blog-vienna4

Zubereitung:

Zuerst den Backofen vorheizen (auf etwa 200°C) und eine quadratische Springform oder ein Backblech mit Backpapier auslegen. Anschließend Haferflocken, Mehl, eine Prise Salz und den Birkenzucker in einer großen Schüssel mischen und die gewürfelte, kalte Butter untermengen. Um einen festen Teig zu erhalten das Wasser hinzugießen und alles gut verkneten. Den Teig gleichmäßig hoch in die mit Backpapier ausgelegte Form drücken und an mehreren Stellen einstechen. In den Ofen schieben und ca. 15 Minuten backen, der Teig sollte goldbraun aussehen.

Nach dem Backen einige Zeit in der Springform abkühlen lassen. Währenddessen die Schokolade gemeinsam mit der Sojasahne schmelzen und dann ebenfalls in die Form auf den gebackenen Teig gießen. Die 2 Schichten sollten nun für ein paar Stunden in’s Gefrierfach. Bevor die Schokolade ganz fest geworden ist, noch die Nüsse und Trockenfrüchte darüber streuen und kurze Zeit im Kühlschrank aushärten lassen.

Zum Schluss aus der Form nehmen, vom Backpapier lösen und mit einem geeigneten Messer in schmale Schnitten schneiden.

Weitere Powersnack-Rezepte, die wir uns für euch überlegt haben findet ihr übrigens hier und hier. Viel Spaß beim Ausprobieren!

vegane-schoko-muesliriegel-sophisticated-sisters-food-lifestyle-blog-vienna1

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.