HOW TO:CREATE INSTA-WORTHY PHOTOS

Es gibt mittlerweile viele Menschen, die Instagram nicht mehr nur aus Jux und Tollerei betreiben, sondern damit ihr Unternehmen, ihren Blog, ihre Person, etc. bewerben und sich in der Öffentlichkeit in’s rechte Licht rücken wollen. Dies gelingt jedoch nur, wenn den Menschen, die erreicht werden sollen, gefällt was sie sehen. Instagram ist eine Foto-App, wenn auch nicht mehr ausschließlich – trotzdem liegt der Fokus darauf. Bedeutet: Wem die Fotos eines bestimmten Feeds nicht gefallen, der wird nicht wiederkommen.

Damit euch das nicht passiert und ihr es endlich schafft, die Fotos zu schießen, die auch euch in Instagram ansprechen würden, habe ich heute ein paar Tipps parat, die sich für mich als effektiv erwiesen haben. Das muss natürlich nicht zwingend bedeuten, dass dies auch bei euch funktioniert, es soll nur ein grober Überblick gegeben werden, wie man Fotos schießt, die andere ansprechen.

1. Natürliches Licht macht sich am besten

Kein Bildbearbeitungsprogramm dieser Welt kann gutes Licht ersetzen. Mit Lightroom, VSCO und Co. lässt sich zwar Einiges herausholen, meist leidet jedoch die Qualität darunter.

Direkte Sonneneinstrahlung sollte jedoch ebenfalls vermieden werden – häufig entstehen unschöne Schatten. Das Licht am frühen Morgen oder abends, während der “Goldenen Stunde” liefert meist die besten Fotoergebnisse. Außerdem geeignet: Tage mit bewölktem Himmel.

instagram-worthy-photos-lightning-sophisticated-sisters-lifestyle-blog-vienna

2. Lerne, ansprechende Fotomotive zu erkennen

Bevor man die Linse benutzt, muss erst einmal das Auge verwendet werden – uns zwar um schöne Settings zu erkennen. Anstatt also wild darauf loszuschießen, sollte man sich erst einen Moment nehmen, die Umgebung auf sich wirken lassen und versuchen, geeignete Motive zu finden. Wie ein jeder Muskel des Körpers braucht auch der Augenmuskel Training, um zu funktionieren – wenn man erst ‘mal ein wenig herumprobiert hat, was sich auf Fotos gut macht, entwickelt man recht rasch ein gutes Auge dafür.

instagram-worthy-photos-lightning-sophisticated-sisters-lifestyle-blog-vienna2

3. Der “Point of interest” – Mache etwas Bestimmtes am Foto zum Fokus

Bilder wirken ansprechend, wenn sie einen Fokuspunkt haben – etwas von dem das Foto ausgeht. Auf den meisten meiner Instagram-Fotos bin das ich – man sieht wie ich die Landschaft bewundere. Ausgehend von mir als zentraler Figur kann sich der Betrachter des Bildes dann weitere “points of interest” suchen und immer wieder Neues entdecken – seien es die bunten Blätter am Boden, die sich windenden Straßen im Tal oder die glitzernden Reflexionen der Sonne im Wasser.

instagram-worthy-photos-lightning-sophisticated-sisters-lifestyle-blog-vienna3

4. Farben und Symmetrie

Die Zeiten, in denen nur cleane, blaustichige Instagram-Feeds als schön angesehen wurden sind vorbei – satte, kräftige Farben werden wieder beliebter. Ein tolles Instagram-Foto lebt von Farben, klaren Linien und einer bestimmten Geschichte, die es erzählt.

Es ist wichtig, natürliche “Rahmen”, wie Blätter, Türen, den Himmel, etc. zu finden, die in dem Bild als Symmetriegeber agieren. Auch das Spiel mit den Linien macht ein gutes Foto aus. Es ist von Vorteil, sich anzutrainieren, Fotomotive zu erkennen, die eine gewisse Emotion ausstrahlen – wenn man es schafft, diese Emotion am Foto zu transportieren, sind einem viele Likes und Lob gewiss.

Außerdem können fehlende Sättigung oder Wärme mit ein wenig Bearbeitung leicht ausgeglichen werden – am liebsten verwende ich dazu die kostenlose App “Snapseed“. Diese funktioniert intuitiv per Wischbewegungen – wenn man sich ein wenig damit gespielt hat, entdeckt man schnell wie kleine Bearbeitungen sich positiv auf ein Foto auswirken können.

instagram-worthy-photos-lightning-sophisticated-sisters-lifestyle-blog-vienna5

5. Fokussieren ist das A&O

Der Großteil der Fotos in meinem Instagram-Feed wird von mir oder meinem Freund mittels Smartphone (Iphone 6) geschossen. Bei der Handyfotografie ist es besonders wichtig, mit dem Finger auf den Punkt zu tippen, der das Zentrum bilden soll, also diesen zu fokussieren – für maximale Schärfe und beste Belichtung.

instagram-worthy-photos-lightning-sophisticated-sisters-lifestyle-blog-vienna6

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • das sind wirklich super Tipps meine Liebe 🙂
    Instagram war für mich noch vor ein paar Monaten ein graues Tuch. ich hatte echt null Plan wie ich meine Fotos ansprechend aussehen lassen kann. aber das schöne ist, man lernt ganz schnell schon alleine daraus, dass man anderen folgt und ihre tollen Bilder schaut 🙂
    natürliches Licht und ein guter Fokus sind wirklich das A und O!

    hab eine tolle Woche,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  • Danke für die tollen Tipps 🙂 Ich hoffe, dass ich bald in eine gute Kamera investieren kann und ich diese dann auch umsetzen werde 🙂 Deine Fotos sind nämlich richtig schön! Liebe Grüße aus Südtirol 🙂

  • Hallo,
    ich habe noch ein paar Fragen zum Thema Fotos. Ich selber fange gerade an einen Blog über Nachhaltiges Leben und Faire Mode zu schreiben und schlage mich noch ziemlich mit den Fotos rum. Hast du irgendwelche Tipps wie man Fotos von nur den Klamotten macht?
    Und wie machst du Fotos von dir, wenn du alleine bist? Benutzt du ein Stativ für dein iPhone ?
    Ich selber habe nämlich keine professionelle Kamera nur eben ein iPhone 6.

    Liebe Grüße!

    • Hallo 🙂 Nur die Klamotten würde ich in Form eines Flat-Lays nahe bei einem Fenster fotografieren (mehr natürliches Licht). Schöne Beispiele, wie so ein Flat-Lay aussehen kann, findest du auf Pinterest. Zu den Fotos: Ich habe das Glück, nie alleine von mir Fotos machen zu müssen, da ich immer meinen Freund, meine Schwester oder meinen Fotografen zur Hand habe. Wenn du hochwertige Fotos für deinen Blog möchstest, wirst du aber um eine richtige Kamera fast nicht herumkommen, allein schon wegen der Qualität. Es gibt aber auch viele günstige gute, z.B. Systemkameras, die sich für Anfänger super eignen. Ich habe eine Systemkamera (Olympus PEN PL 6) um ca. 300€ und eine Spiegelreflex von Canon um ca. 600€.
      Iphone-Fotos eignen sich aber super für Instagram, so gut wie alle meine Fotos dort sind mit dem Iphone 6 geschossen 🙂

      Falls du noch Fragen hast, gerne melden. Alles Liebe, Eva

      • Vielen Dank! Das werde ich mal ausprobieren 🙂
        Ja das befürchte ich auch, bisher habe ich mich noch nicht so viel mit Fotographie beschäftigt. Aber professionelle Bilder sehen so viel besser aus. Mit welcher Kamera machst du denn die meisten Bilder? Denkst du eine Systemkamera würde reichen?

        Nochmal Danke für die nette Antwort! Liebe Grüße, Jule

        • Also wenn mich z.B. mein Freund oder meine Schwester fotografiert, verwenden wir nur die Systemkamera mit dem Festbrennweiten-Objektiv und die ist absolut ausreichend dafür. Mein Fotograf Daniel hat aber ein anderes Kaliber an Kamera – so eine könnte ich mir aber auch nicht leisten 😉
          Die meisten Fotos auf dem Blog sind aber eben mit meiner Systemkamera geschossen.
          Meine Schwester verwendet übrigens außerdem für die Rezeptbilder eine eher alte Spiegelreflexkamera von Canon, ebenfalls mit einem Festbrennweitenobjektiv (50mm).
          Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen! Liebe Grüße, Eva