FAIR LABEL TO WATCH: AMARA AJAI JEWELLERY

Schmuck und ich – nach einigen Exzessen in Bezug auf Bling Bling (Riesen-Creolen, lange Goldketten mit Glitzersteinchen-Anhänger, Armreifen so schwer wie Kurzhanteln) den ich mir in meiner Jugend umhängte, habe ich jahrelang gar keinen Schmuck mehr getragen. Vor allem im Sommer empfand ich es immer eher als nervig und eine hübsche Uhr war schon das Höchste der Gefühle.

Vor einigen Monaten jedoch bin ich wieder auf den Geschmack gekommen – filigranem, zurückhaltendem Goldschmuck sei Dank. Nun stand ich aber vor einer neuen Herausforderung: Nachhaltig produzierten Schmuck zu finden stellte sich als gar nicht so einfach heraus. Glücklicherweise bin ich dann aber auf den hochwertigen Schmuck von Amara Ajai gestoßen. Das junge Unternehmen wurde gegründet von der lieben Esther, einer Hamburgerin mit nigerianischen Wurzeln. Die ehrgeizige junge Designerin brachte sich die Kunst des Goldschmiedens selbst bei und wagte 2013 den Schritt der Unternehmensgründung. “Amara Ajai” war geboren.

Tja, nun fragt ihr euch bestimmt, was diese ambitionierte Designerin und ihr Label mit fairem, nachhaltgen Schmuck zu tun haben? Eine ganze Menge! Esther arbeitet mit Goldschmieden in Deutschland zusammen und legt großteils auch selbst Hand an, um ihre kleinen Kunstwerke, die unser Handgelenk, Finger und Co. verschönern, entstehen zu lassen. Die Produktion erfolgt also per Hand und national. Außerdem ist es Esther ein großes Anliegen, dass die Langlebigkeit der Stücke garantiert ist und man somit gezielt gegen den Wegwerfkonsum vorgeht.

Mountain-Necklace-Gold-600x600

Ich war von Anfang an begeistert und, nachdem die schönen Stücke bei mir eingetroffen waren, durfte ich mich auch von deren Qualität überzeugen.

Mein Fazit: Einwandfrei und wirklich hochwertig!

DUO-HALSKETTE210-600x600

Esther lässt sich auch im Alltag immer wieder neu inspirieren und so entstehen unkonventionelle Kollektionen, wie diese wunderschönen Prisma-Produkte, aber eben auch filigrane, einfach gehaltene Schmuckstücke, die man jeden Tag und zu jedem Outfit tragen kann (z.B. hier oder hier).

Viele der Ketten, Armbändchen und Ringe können sogar indivisualisiert, also nach eigenen Wünschen mit einer Gravur versehen werden.

Wir haben uns mit Amara Ajai zusammengetan und ihr erhaltet bis einschließlich 03.06.2016 ganz exklusiv einen Rabatt in Höhe von 15%, der für das gesamte Sortiment gültig ist. Gebt dazu einfach den Code ivymary15off beim Bestellvorgang ein!

Helena trägt auf den Fotos übrigends die Armkettchen “Mimani Achat Gold”, “Simple Gold” und den Ring “Skinny Gold“.

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Amara Ajai.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.