EYECATCHER BAG & FEDORA

Das Outfit, das ich euch hier zeige, wurde schon vor einiger Zeit geshootet und auch schon auf Instagram gepostet. Unerklärlicherweise habe ich dann aber darauf vergessen, einen Post für den Blog damit zu machen, daher wird das heute nachgeholt.
Auf den Fotos trage ich, wie so oft, mein allerliebstes Streifen-Shirt vom fairen, jungen Label TWOTHIRDS. Es besteht aus Bio-Baumwolle, wurde in Portugal gefertigt und ist wohl das weichste, bequemste Shirt, das ich besitze.

Außerdem sitzt es total gut, ist also wirklich seinen (übrigends momentan reduzierten) Preis wert. Nachshoppen könnt ihr es hier.

Besonders präsent bei diesem Look: Der große Shopper in orange. Die praktische Tasche hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, ich habe sie damals bei Tchibo gekauft. Erfreulicherweise bieten auch einige Hersteller fair und nachhaltig produzierter Taschen ihre Modelle in vielen bunten Farben an. Unten könnt ihr euch ein paar Beispiele, z.B. von Matt& Nat (100% vegan, Innenfutter aus recycelten Plastikflaschen) oder The Cambridge Satchel Company (hergestellt in Großbritannien), ansehen.
Bunte Taschen peppen jedes Outfit mit Leichtigkeit auf ohne overdressed zu wirken, stehen also auf meiner Lieblingsaccessoire-Liste ganz weit oben, obwohl ich ja ansonsten kein großer Fan von zu grellen Farben bin.

FAIR SIMILAR ITEMS – FAIRE ALTERNATIVEN: 

BUNTE TASCHEN (alle fair produziert, teilweise vegan):

OUTFIT:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.