SKY BLUE SATURDAY

Manchmal wenn ich den Kopf freibekommen möchte, setze ich mich einfach auf eine Parkbank und beobachte die wildfremden Menschen, die an mir vorbeilaufen. Ich achte auf ihren Gang, ihre Art sich zu bewegen, ihre Haltung, ihre Kleidung. Dann versuche ich mir vorzustellen, was sie schon so alles erlebt haben, was sie beruflich machen, wohin sie jetzt gerade auf dem Weg sind. Ob ihnen erfreuliche oder harte Zeiten bevorstehen, was in ihnen vorgeht wenn sie mir einen kurzen Blick schenken, wie ich da so sitze auf der Bank und einfach nichts tue, außer meine Gedanken kreisen zu lassen, über Dinge nachdenke, die ich nicht weiß, die mich nichts angehen und die ich wahrscheinlich nie erfahren werde.

Menschen zu beobachten ist so spannend und doch so gleichgültig – genau das entspannt mich, hilft mir loszulassen, vom Alltag, vom Stress, von all den Problemchen, die man mit sich herumträgt. Es ist quasi meine Art zu meditieren, in mich zu gehen, mich abzukapseln von dem bunten Treiben rund um mich, aber trotzdem irgendwie mitten im Geschehen zu sein. Wie bekommt ihr am besten den Kopf frei?

Helena trägt auf den Fotos einen babyblauen Mantel von Grüne Erde und ihre neuen Veja-Sneakers, die sie im Sale ergattern konnte. Der Mantel besteht aus wärmender Bio-Schurwolle und hat die perfekte Länge. Zu den anderen Kleidungsstücken des Looks habe ich euch unten wieder entsprechende faire Alternativen verlinkt.


FAIR SIMILAR ITEMS – FAIRE ALTERNATIVEN:

babyblue coat: via Grüne Erde

grey turtleneck jumper: via Avocado Store

grey pants: via Yooxygen

bag: via Asos Green Room

sneakers: via Veja

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.